Literatur über Waltrop

Kinder die nicht zählten – Ostarbeiterinnen und ihre Kinder im Zweiten Weltkrieg

Abbildung: Buchumschlag.

Bild anklicken zum Vergrößern!

Von Gisela Schwarze. Essen, 1997.
Umfang: 336 Seiten.

Erhältlich bei Amazon oder im Buchhandel.
Einsehbar im Archiv des Heimatmuseums Riphaushof in Waltrop

Inhalt: u .a.: „Waltrop-Holthausen – das zentrale Entbindungs- und Abtreibungslager für Westfalen“

 


Eine Seite zurück

AKTUELLE AUSSTELLUNG

Ende des Bergbaues - Ein Stück Waltroper Geschichte

Datum: 18.03. bis 15.07. 2018

Ausstellung im Heimatmuseum Waltrop

Infos hier


Heimatverein WaltropHeimatverein Waltrop
Das Logo des Heimatvereins Waltrop von Paul Reding
MENÜ